Unser Verein

Angebote eines Vereins mit Tradition und Zukunft

1950 gegründet als Sportverein namens "BSG Stahl Brandenburg" war der Verein eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde nach der deutschen Wiedervereinigung am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister als offizeller Nachfolgeverein eingetragen. Aktuell besthl der Verein aus 8 Abteilungen.

Aktuelles

27 November

1. Brandenburger Adventssingen

Am Freitag, den 7. Dezember, lädt der FC Stahl Brandenburg zum 1. Brandenburger Adventssingen ein. Dabei werden neben den Fußballern auch die Volleyball-Sportfreunde VC Blau-Weiß, die Karnevalistin BKC 1964 e.V. und KCH "Havelnarren" e.V. sowie von unserem Verein, dem SG Stahl Brandenburg e.V. vertreten sein. Lasst uns gemeinsam die Adventszeit einläuten und uns u ... Weiterlesen


  • 20 November

    Stahl I + II mit Siegesserie

    Nach der vermeidbaren Auswärtsniederlage gegen Nauen meldete sich Stahl I in der TT-Landesliga eindrucksvoll zurück. Nach Siegen gegen Falkensee und Potsdam-Waldstadt eroberten die TT-Spieler die Tabellenspitze.Im Spitzenspiel gegen Motor Falkensee stand es nach den Doppeln –Wittek/Spilke gewannen - und den ersten Einzeln erwartungsgemäß 3:3. Doch dann konnte Stahl I die nächsten hart umkämpften vier Spiele für sich entscheiden und mit 7:3 in Führung gehen. Das Spiel war entschieden. Am Ende gewann Stahl I souverän mit 10:3. Für Stahl waren P.Wittek (3 Siege), R.Zehe (2), N.Spilke (3) und M.Lingner erfolgreich.Im 2.Spiel des Wochenendes schlug Stahl I –wiederum in Bestbesetzung antretend- den Tabellenletzten Potsdam-Waldstadt sicher mit 10:1. Dabei hatten die Stahl-Spieler nur in den Doppeln einige Probleme, konnten aber beide im 5.Satz gewinnen. Zum letzten Spiel der Hinrunde empfängt Stahl I am Sonntag die Mannschaft aus Luckenwalde. In der 2.Landesklasse rutschte Stahl II mit zwei Heimsiegen gegen Ketzin und Roskow auf den 4.Tabellenplatz vor. Gegen Ketzin bot Stahl II eine starke Mannschaftsleistung. Zu Beginn wurden beide Doppel gewonnen. Das gab gegen die unbequem spielenden Ketziner Sicherheit. C.Neumann (3Siege) und S.Güttge (2) bauten die Führung auf 4:0 aus. Diesen Vorsprung behaupteten die Stahl-Spieler bis zum Schluss. K.Volbert (2) und L.Buntins sicherten mit Ihren Einzelsiegen den 10:6-Erfolg der Mannschaft.Auch gegen Roskow II führte Stahl II nach den Doppeln 2:0. Die spielerische Überlegenheit gegenüber den ersatzgeschwächten Gästen zeigte sich auch in den Einzeln. Schnell führte Stahl II 5:1 und gewann am Ende sicher mit 10:3. Die Punkte holten S.Güttke (2), T.Gruchala (2), L.Buntins (2) und D.Rämke (2).Stahl III hatte dagegen im Auswärtsspiel beim Tabellenführer Brieselang keine Chance und verlor klar 1:10. Das Doppel Volbert/Klockenberg holte den Ehrenpunkt für Stahl III, das nun den 5.Tabellenplatz in der 2.Landesklasse belegt.In der 3.Landesklasse wartet die junge Mannschaft Stahl IV immer noch auf den ersten Sieg. Auswärts gegen Nauen V gab es eine 3:10-Niederlage. S.Stugk (2) und J.Richter waren für Stahl in den Einzeln erfolgreich.
      ...
    Weiterlesen
  • 12 November

    Abtauchen am Autobahnsee

    Unser alljährliches Abtauchen am Autobahnsee findet in diesem Jahr am 08.12.2018 statt.Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen.Bitte bei Axel anmelden, damit ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt werden kann.Email Axel : abe62@web.de
      ...
    Weiterlesen
  • 03 November

    Rugby Tunier MD in Brandenburg 29.10.2018

    Stahl Feuer hieß es am Samstag wieder auf dem Platz in der Klinikallee. Zu Besuch kamen die Mannschaften der Berlin Brandenburg 7's Series.Stahl spielte gleich am Anfang gegen den Sieger des vorigen Turnieres, gegen Rugby-Potsdam.Mit einem Endstand von 33 zu 7 für Potsdam ging das erste Spiel zu Ende.Aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen, denn im Spiel haben wir es immer wieder geschafft Potsdam aus dem Spielfluss zu reißen. Unsere Spielqualität steigert sich mit jedem Spiel, welches wir bestreiten und das macht uns Stolz.Im zweiten Spiel spielten wir das erste mal gegen Berlin Irish RFC e.V. Hier konnten wir in einem hart umkämpften Spiel zwar nicht gewinnen (22:19 Endstand), haben aber eine tolle Truppe kennengelernt und freuen uns auf weitere Spiele.Im dritten Spiel gegen Coepenick Captains 7er Rugby verloren wir auch in einem für uns sehr hartem Spiel. Aber auch dieser Endstand zeigt das wir uns steigern und eine insgesamt bessere Spielqualität aufweißen als 2017. Das Spiel ging mit 19-24 verloren.Im letzt Spiel gegen die BRCRugby7s / Sevens Team des Berliner Rugby-Club e.V. waren die Möglichkeiten sehr klein gehalten. Die ohnehin schon verletzten Spieler vom letzten Turnier versuchten nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um einen möglichen Sieg zu erzielen.Doch daraus wurde auch dieses Mal nichts. Mit einem Endstand von 47-7 gingen die Brandenburger mit „erhobenem Hauptes" vom Platz.Wir sind froh über diesen erfahrungsreichen Tag und versprechen euch das es 2019 noch weiter nach oben geht.Wir bedanken uns an die Schiedsrichter und jedem einzelen Rugbyspieler und seinem Verein für dieses Tunier und dafür das ihr uns immer wieder ein Stück mehr Erfahrung schenkt.Ein großes Dankeschön geht auch an uns.An Silke Hempel und Michael Domke die uns mit leckeren Essen und Trinken versorgen.An unserem Platzwart Udo Körber.Unseren DJ und Fotografen Helmut Busse.An unsere Trainer Eule und HassanAn unsere Fans und SupporterUnd natürlich an unsere SpielerSteffen DeterlingHeiko VogelMike PuchtlerHenry HillerDustin GebelSteffen AbromeitSchukriYannick LeleMatze Meseberg#ovalegrüße #sgstalbrandenburg #BerlinBrandenburgsevens#BrandenburganderHavel#Sportverbindet #IntersportOlympia
      ...
    Weiterlesen

Unsere Abteilungen



Behindertensport

Billard

Bowling


Rugby

Kraftsport

Gymnastik


Tischtennis


Tauchsport / Flossenschwimmen



© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK