Unser Verein

Angebote eines Vereins mit Tradition und Zukunft

1950 gegründet als Sportverein namens "BSG Stahl Brandenburg" war der Verein eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde nach der deutschen Wiedervereinigung am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister als offizeller Nachfolgeverein eingetragen. Aktuell besthl der Verein aus 8 Abteilungen.

Aktuelles

01 Oktober

TT-Ergebnisse der SG Stahl

In der TT-Landesliga bleibt Stahl I weiter ungeschlagen. Nach dem 10:5-Sieg gegen Neustadt in der vergangenen Woche siegten die Stahlspieler auch auswärts gegen Einheit Potsdam II souverän mit 10:2. Nach den Doppeln stand es 1:1, Wittek/Spilke siegten. In den spannenden Einzelspielen bewies Stahl I große Nervenstärke und gewann alle 5-Satz-Spiele. So führten sie schnell 8:1 und hol ... Weiterlesen


  • 13 September

    Schwerer Start in die neue TT-Saison

    Zum Auftakt der neuen Saison in der TT-Landesliga trat Stahl I in Ludwigsfelde an. P.Wittek/N.Spilke gewannen das erste Doppel. Es Stand 1:1. In den Einzeln verlor P.Wittek etwas unglücklich sein 1.Spiel, so blieb Ludwigsfelde beim Stand von 3:3 dran. Dann konnte Stahl I eine 6:4-Führung erkämpfen. M.Lingner gewann und P.Wittek holte 3 Siege. Auch R.Zehe (2 Siege) war erfolgreich. Trotzdem blieb es bis zum Schluss beim Stand von 9:8 für Stahl spannend. Das letzte Einzel konnte N.Spilke (3) für sich entscheiden und sicherte so den schwer erkämpften 10:8-Sieg.  Nicht so erfolgreich verlief der Start der in die 2.Landesklasse aufgestiegenen Mannschaften Stahl II und Stahl III. Die 2.Mannschaft verlor in Ziesar 3:10. L.Buntins/C.Wetzel im Doppel und der überzeugende Lutz Buntins (2 Siege) holten die Punkte für Stahl.Stahl III musste sich im Heimspiel Roskow II mit 6:10 geschlagen geben. Zwar stand es nach den Doppeln 1:1, doch Spitzenspieler K.Volbert erwischte einen rabenschwarzen Tag. L.Hauswald (3 Siege) und G.Klockenberg (2) hielten Stahl III zwar noch im Spiel. Aber am Ende reichte es nicht und Roskow gewann.In der 3.Landesliga musste Stahl IV bestehend aus den ehemaligen Jugendspielern gegen Ketzin III Lehrgeld bezahlen. Yannick Richter gelang der Ehrenpunkt bei der klaren 1:10-Niederlage im ersten „Männerspiel“.
      ...
    Weiterlesen
  • 27 August

    Bundesliga-Mannschaft aus Netzen holt sich den Wanderpokal zurück

    Elf Mannschaften waren wieder beim traditionellen Rolandpokal-Turnier der SG Stahl Brandenburg dabei, gespielt wurde auf drei Billard-Tischen. Beim diesjährigen Turnier wurden bisher die besten Einzelergebnisse erzielt. Die Oldies der SG Stahl Brandenburg hatten sich vorgenommen, den Pokal wieder mit nach Hause zu nehmen. Die Ergebnisse im ersten Durchgang versprachen zudem spannende Partien. Alle Augen richteten sich auf die Bundesliga-Mannschaft von der SG Rot-Weiß Netzen und auf die Oldies der SG Stahl Brandenburg. In diesem Jahr waren die Netzener mit Patric Just 319 Points, Florian Hippel 291 und Michael Gartemann mit 289 Points und einem Gesamtergebnis von 899 Points nicht zu schlagen.Patrick Just mit 319 Points erzielte auch das beste Einzelergebnis des Turniers mit 319 Points, gefolgt von Jaschke 304 und Sypli mit 303 Points.Mit 830 Points belegte der Pokalverteidiger mit Hans-Joachim Hengmith 284, Bernd Wolff 243 und Siegmar Sypli mit 303 Points den 2. Platz.Die Gemeinschaftsformation aus Wusterwitz Mario Hoch, Jens Jaschke und Hannes Eilfeld aus Netzen, eroberte den 3. Tabellenplatz mit 816 Points. Jens Jaschke mit 304 Poins war der Beste seines Teams.Die Bardenitzer, Aufsteiger in die II. Bundesliga, waren an diesem Wochenende zu schwach um den Netzenern und den Oldies Paroli zu bieten. Das Mannschaftsergebnis von 785 Points reichte nur für den 4.Tabellenplatz. Die I. Mannschaft vom Gastgeber belegte den 8. Platz, gefolgt von der II. Mannschaft auf dem 9. Platz.Die besten Einzelspieler bei Stahl waren Peter Sprung und Konrad Mehlhorn mit jeweils 280 Points. Das hervorragende Ergebnis von Konrad Mehlhorn sollte Ansporn für die kommende Spielsaison sein, da er künftig für die erste Mannschaft spielen wird. Im nächsten Jahr wollen die Oldies wieder angreifen.
      ...
    Weiterlesen
  • 27 August

    Martina Willing holt 3x Silber bei der Para-EM

    Fotos: Petra RitterUnser Ehrenmitglied Martina Willing hat dieses Jahr an der Para-Leichtathletik Europameisterschaft in Berlin teilgenommen. Gleich drei mal hat sie es auf das Podium geschafft. Die SG Stahl Brandenburg gratuliert ganz herzlich zu dieser außergewöhnlichen Leistung. Die Starts:21.08.201818.59 UhrDiskusSilber20,53m23.08.201817.30 UhrSpeerSilber21,34m26.08.201816.30 UhrKugelsoßenSilber7,60m Links:ARD Mediathek: Para-EM:Willing holt Silber beim Kugelstoßen   
      ...
    Weiterlesen

Unsere Abteilungen



Behindertensport

Billard

Bowling


Rugby

Kraftsport

Gymnastik


Tischtennis


Tauchsport / Flossenschwimmen



© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK