Unser Verein

Angebote eines Vereins mit Tradition und Zukunft

1950 gegründet als Sportverein namens "BSG Stahl Brandenburg" war der Verein eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde nach der deutschen Wiedervereinigung am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister als offizeller Nachfolgeverein eingetragen. Aktuell besthl der Verein aus 8 Abteilungen.

Aktuelles

05 Dezember

SG Stahl Brandenburg Sieger im Ortsderby gegen WSV Stahl Beetzsee

Am Wochenende trafen die Mannschaften vom WSV Stahl Brandenburg und der SG Stahl Brandenburg in der Regionalliga West aufeinander. Die Stahl Mannschaft mußte unbedingt gewinnen um den letzen Tabellenplatz und damit den Abstiegsplatz zur Halbzeit verlassen zu können. Das war bisher die schlechteste Platzierung der letzten Jahre. Am Samstag empfing WSV Stahl Beetzsee die SG Stahl. Beim ersten Spiel ... Weiterlesen


  • 03 Dezember

    Stahl-Senioren dominieren bei den TT-Meisterschaften

    Bei den Tischtennis-Landesbereichsmeisterschaften der Senioren am Wochenende in Jüterbog spielten die Stahl-Spieler in ihren Altersklassen stark auf. Mit 6 Meistertiteln konnte das Vorjahresergebnis sogar noch überboten werden.   Susanne Stugk startete in der Altersklasse 40 und spielte sich mit ihrem Partner im Mixed bis ins Halbfinale. Im Doppel mit stand sie im Finale verlor aber wiederum knapp gegen . Im Einzel erkämpfte sich Susanne Stugk bei den Damen einen guten 3. Platz hinter den Stahnsdorfer Oberligaspielerinnen Ahlers und Schneider.   In den Gruppenspielen der AK 50 spielte Norbert Spilke konzentriert und erreichte sicher die Einzel-Endrunde. In den K.O.-Spielen musste er sich erst im Halbfinale mit 1:3 gegen Köbisch (Geltow) geschlagen geben. Sieger wurde K.Fischer (Stahnsdorf). Im Doppel wurde N.Spilke mit H.Janke (Potsdam) erst im Finale von Fischer/Köbisch gestoppt.   Im Doppelwettbewerb der AK 60 spielten Lutz Buntins und Partner G.Bieber (Potsdam) souverän auf und konnten am Ende durch den Finalsieg gegen Gritsch/Dulinsky (Elstal/Dahlewitz) ihren Doppeltitel verteidigen. Aber auch im Einzel war L.Buntins nicht zu schlagen. Er gewann alle Gruppenspiele und siegte auch im Endspiel gegen Burschberg (Elstal) sicher mit 3:0 Sätzen und holte seinen 2.Titel.   Gerhard Klockenberg startete in der AK 65 und wurde ebenfalls souverän Gruppensieger. Im Finale war dann Vorjahressieger K.Böning (Potsdam) sein Gegner. G.Klockenberg konnte sich nochmals steigern und gewann verdient mit 3:1 Sätzen den Meistertitel im Einzel. Auch im Doppel war G.Klockenberg mit M.Bartel (Fichtenwalde) erfolgreich. Durch den Finalsieg gegen Strauss/Böning (Potsdam) wurde auch er 2-facher Titelträger.   In der AK 70 konnte Klaus Volbert seinen Vorjahrestitel verteidigen und wurde ungeschlagen Landesbereichsmeister im Einzel. Im Endspiel besiegte er W.Hänel (Post Brandenburg). K.Volbert holte ebenfalls zwei Meistertitel. Mit J.Brackmann (Jüterbog) gewann er das Doppelfinale gegen Hänel/Herrmann (Post).   6 Titel für die TT-Spieler der SG Stahl. Toll und herzlichen Glückwunsch. Im Januar wollen die Stahl-Spieler(innen) ihre Erfolgsserie dann bei den Landesmeisterschaften in Hohen Neuendorf fortsetzen.  
      ...
    Weiterlesen
  • 03 Dezember

    Alle Stahl-Mannschaften erfolgreich

    Für die 1.Mannschaft der SG Stahl ging eine schwierige Hinrunde mit einem souveränen 10:2- Sieg gegen den Tabellenletzten Mahlow zu Ende. Nach dem Gewinn beider Doppel ließen die Stahl-Spieler den Gästen auch in den Einzeln kaum eine Chance und führten schnell 6:0. R.Zehe (3 Siege) gewann am Ende den 10. Siegpunkt. N.Spilke (2), S.Güttke (2) und M.Lingner holten die weiteren. In einer Saison mit große Besetzungsprobleme – Stahl konnte nur einmal in Bestbesetzung antreten- belegt die Mannschaft nach der Hinrunde nur den 7.Tabellenplatz der TT-Landesliga. In der 3.Landesklasse gewann Stahl II auswärts gegen Premnitz II sicher mit 10:2. Nach den Doppeln führte Stahl 2:0 und baute die Führung nach den ersten Einzeln auf 5:1 aus. C.Neumann (3 Siege), L.Buntins (2) und D.Popp (3) blieben ungeschlagen und waren Garanten für den Mannschaftssieg. Stahl II belegt den 3.Tabellenplatz. Tabellenführer der 3.Landesklasse ist Stahl III, das mit einem 10:2-Heimsieg gegen Ketzin III die Hinrunde beendete. Stahl III führte nach Doppel- und Einzelspielen schon 8:0, ehe den Gästen die Ehrenpunkte gelangen. Erfolgreich waren K.Volbert (3), G.Klockenberg (2), S.Stugk (2) und D.Rämke. Nachdem am vergangenen Wochenende die Stahl-Jungen in der TT-Landesliga durch zwei Auswärtsniederlagen die Tabellenführung verloren hatten, festigten sie durch einen 10:5-Heimsieg gegen Ludwigsfelde den 3.Tabellenplatz. Die 2:0-Doppelführung gab dem Stahl-Nachwuchs Sicherheit und so bauten sie die Führung nach den ersten Einzeln auf 5:1 aus. Doch Ludwigsfelde gab sich nicht auf und kam auf 6:4 heran. Stahl ließ sich aber nicht beirren und holten den Mannschaftssieg. Bester Spieler war M.Ludloff mit 3 Einzelsiegen. J.Richter (2), F.Kleinsorge (2) und A.Ziem holten die weiteren Punkte.
      ...
    Weiterlesen
  • 29 November

    Neuer Vorstand mit zwei Veränderungen wiedergewählt

    Die Delegierten des SG Stahl Brandenburg e.V. haben ein neuen Vorstand gewählt.     Wie bereits im letzten Jahr hat der Vorstand des SG Stahl die Jahresmitglieder-Wahlversammlung im Axxon Hotel in Brandenburg ausgerichtet. Mit dabei waren Ehrenmitglied Martina Willing sowie als Gast unser SSB-Vorsitzender Werner Jumpertz. Die noch amtierende Vorsitzende der SG Stahl Brandenburg Helga Blawid las im Auftrage des Vorstandes den Rechenschafts- und Finanzbericht 2017 vor. Anschließend folgte der Bericht der Kassenprüfungskommission. Auf Grund des positiven Berichtes empfahl die Kassenprüfungskommission den Delegierten die Entlastung des alten Vorstandes. Der Vorstand nutzte die Mitgliederversammlung um sich bei den Mitgliedern zu bedanken. Für die stolze Mitgliedschaft von 60 Jahre wurden Barbara Krause (Abt. Gymnastik) und Helga Blawid (Abt. Billard) ausgezeichnet. Aber auch Norbert Reinke (Abt. Flossenschwimmen/Tauchen) und Hannelore Hanke (Abt. Gymnastik) glänzen mit einer 50-Jährigen Mitgliedschaft. Für 30 Jahre wurden Bernd Michaelis (Abt. Bowling) und Ingo Kreuzer (Abt. Rugby) ausgezeichnet. Die Silberne Ehrennadel der SG Stahl Brandenburg wurde Barbara Müller (Abt. Gymnastik) und Uwe Scheinpflug (Abt. Bowling) überreicht. Für herausragende ehrenamtliches Engagement erhielten Ulrich Töllner (Abt. Bowling) und Alfred Brachwitz (Abt. Tischtennis) die Ehrenurkunde der SG Stahl. Es wurden aber auch neue Ziele und Pläne für die kommenden 2 Jahre vorgestellt. Neben der geplanten Sanierung für die Rugby-Einrichtung in der Klinikallee stehen auch die Teilnahme und die Ausrichtungen von Wettkämpfen auf dem Programm. Höhepunkte 2018 werden die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Flossenschwimmen im Juni, sowie das Sommerfest der SG Stahl. Auch die Teilnahme am Sommercamp des SSB ist wieder geplant. Schon jetzt in der Planung ist als Höhepunkt 2019 die Ausrichtung der Europameisterschaft Billard im Stahlpalast vom 26.04. - 05.05.2019. Priorität im Vereins wird im kommenden Sportjahr die Förderung des Kinder –und Jugendsport sein, um den Wettkampfbetrieb in allen Sportarten langfristig abzusichern. Es folgte die Wahl des neuen Vorstandes. Als Kandidaten traten Helga Blawid, Lutz Buntins, Margit Podzimek, Rene Carben, Andrea Große, Mike Hempel und Ben Büsser an. Alle wurden von den Delegierten einstimmig bestätigt. Anschließend konstituierte sich der neue Vorstand und wählte Helga Blawid erneut als Vorsitzende. Neu im Vorstand sind damit Mike Hempel und Ben Büsser. Sportfreund Hempel löst Daniel Böhl als Schriftführer ab. Ben Büsser übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins.   Impressionen der Mitgliederversammlung: - Billdergalerie
      ...
    Weiterlesen

Unsere Abteilungen



Behindertensport

Billard

Bowling


Rugby

Kraftsport

Gymnastik


Tischtennis


Tauchsport / Flossenschwimmen



© 1950 - 2017 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse