Ab 16.06. weitere Corona-Lockerungen

Da die Stadt Brandenburg an der Havel aktuell (22.06.) mit dem Inzidenzwert unter 20 liegt, entfällt für den kontaktlosen Indoorsport die Testpflicht.
Abstandsregeln, Hygieneregeln, Lüften, Kontaktverfolgung u.ä. bleiben weiterhin bestehen. In den Umkleidekabinen sind die Masken zu tragen.
Stand: 30.06.2021, 12:50 Uhr

Unser Verein

Angebote eines Vereins mit Tradition und Zukunft

1950 gegründet als Sportverein namens "BSG Stahl Brandenburg" war der Verein eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde nach der deutschen Wiedervereinigung am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister als offizeller Nachfolgeverein eingetragen. Aktuell besthl der Verein aus 8 Abteilungen.

Aktuelles

22 Juni

ab 16.06. weitere Corona-Lockerungen

da die Stadt Brandenburg aktuell (22.06.) mit dem Inzidenzwert unter 20 liegt entfällt für den kontaktlosen Indoorsport die Testpflicht. Abstandsregeln, Hygieneregeln, Lüften, Kontaktverfolgung u.ä. bleiben (noch) bestehen. In den Umkleidekabinen sind die Masken zu tragen. Lutz Buntins ... Weiterlesen


  • 15 Juni

    Hinweis zur aktuellen Situation

    Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,liebe Mitglieder, WICHTIG: Der regelmäßige Eintrag in die Anwesenheitslisten ist Pflicht. Es dient der Nachverfolgung, die hoffentlich nicht erforderlich sein wird. Weitere Hinweise liegen auch in allen Sportstätten aus!   Nach wie vor sind die vorgeschriebenen Abstände einzuhalten. § 12 Sport(1) Betreiberinnen und Betreiber von Sportanlagen im Sinne des § 1 Absatz 2 der Sportanlagenlärmschutzverordnung in Verbindung mit § 3 Absatz 5 Nummer 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in geschlossenen Räumen haben auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzepts durch geeignete organisatorische Maßnahmen Folgendes sicherzustellen:die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts aller Personen,die Zutrittsgewährung nur für Sportausübende, dieeinen Termin gebucht haben,asymptomatisch im Sinne von § 2 Nummer 1 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung sind undnegativ auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet sind und einen auf sie ausgestellten Testnachweis nach § 2 Nummer 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vorlegen; Schülerinnen und Schüler können, sofern sie nicht volljährig sind, als Nachweis eine von einem Sorgeberechtigten unterzeichnete Bescheinigung über das negative Ergebnis eines ohne fachliche Aufsicht durchgeführten PoC-Antigen-Tests zur Eigenanwendung (Selbsttest) vorlegen; die Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,die Erfassung der Personendaten aller Sportausübenden in einem Kontaktnachweis nach § 1 Absatz 3 zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung,das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske durch alle Sportausübenden in den Umkleideräumen,die Untersagung der gemeinsamen Ausübung von Kontaktsport mit mehr als 30 Sportausübenden,den regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft, insbesondere durch Stoßlüftung über Fenster oder durch den Betrieb raumlufttechnischer Anlagen mit hohem Außenluftanteil; bei einem aus technischen oder technologischen Gründen nicht vermeidbaren Umluftbetrieb raumlufttechnischer Anlagen sollen diese über eine geeignete Filtration zur Abscheidung luftgetragener Viren verfügen.(2) Bei der Nutzung von Sportanlagen unter freiem Himmel gilt für die Sportausübenden Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe b entsprechend.(3) Die Maßnahmen nach Absatz 1 Nummer 2 Buchstaben a und c und Nummer 3 bis 5 gelten nicht fürSportanlagen, soweit in diesen ausschließlich ärztlich verordneter Sport oder Sport zu sozialtherapeutischen Zwecken ausgeübt wird,den Schulbetrieb und die Kindertagesbetreuung sowie für Lehrveranstaltungen in der Sportpraxis an Hochschulen,den Trainings- und Wettkampfbetrieb der Berufssportlerinnen und -sportler, der Bundesligateams sowie der Leistungssportlerinnen und -sportler der Bundes- und Landeskader, der im Rahmen eines Nutzungs- und Hygienekonzepts des jeweiligen Sportfachverbandes stattfindet,die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern durch anerkannte Hilfsorganisationen.Verordnung vom 01.06.2021 und tritt in Kraft ab 03.06.2021  Bleibt weiterhin gesund und wir danken für euer Verständnis. EureHelga BlawidVorsitzende
      ...
    Weiterlesen
  • 07 Juni

    Öffnung Sportstätte Gördenbrücke

    Ab 07.06. dürfen wir unsere Sportstätte an der Gördenbrücke wieder nutzen. Dies natürlich unter Einhaltung der geltenden Regelungen der Eindämmungsverordnung.Alle Informationen dazu hängen im Eingangsbereich der Halle aus. Trainiert wird entsprechend der Trainingszeiten für die Mannschaften, für die Senioren bzw für den Nachwuchs.Seit weiterhin diszipliniert und haltet euch an die Regeln, dann können wir hoffentlich im September in eine wieder völlig normale Saison starten.Lutz Buntins
      ...
    Weiterlesen
  • 31 Mai

    Situation Hallenöffnung Juni 2021

    Am 1. Juni tagt in Potsdam unsere Landesregierung. Auf Basis der dort gefaßten Beschlüsse zu Öffnungen wird in den darauffolgenden Tagen die Stadt Brandenburg die für uns geltenden Regelungen veröffentlichen. Es ist damit zu rechnen, aber Stand heute noch nicht verbindlich, dass wir ab 7. Juni wieder Sport in den Hallen treiben können. Vielleicht geschieht das auch schon ein paar Tage früher, aber frühestens ab 3. Juni. Weitere Informationen folgen sobald sie bekannt sind. Bis dahin sind die Sportstätten noch geschlossen.Lutz Buntins
      ...
    Weiterlesen

Unsere Sponsoren



Unsere Abteilungen



Behindertensport

Billard

Bowling


Rugby

Kraftsport

Gymnastik


Tischtennis


Tauchsport / Flossenschwimmen



© 1950 - 2021 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK