Wir wünschen allen Sportfreunden, Partnern und Sponsoren ein Frohes und Gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Unser Verein

Angebote eines Vereins mit Tradition und Zukunft

1950 gegründet als Sportverein namens "BSG Stahl Brandenburg" war der Verein eine der größten Betriebssportgemeinschaften der DDR mit zeitweise über 2.000 Mitglieder. Der Verein SG Stahl Brandenburg wurde nach der deutschen Wiedervereinigung am 6. Juli 1990 in das Vereinsregister als offizeller Nachfolgeverein eingetragen. Aktuell besthl der Verein aus 8 Abteilungen.

Aktuelles

02 Dezember

Mario Lingner überrascht - Stahl schlägt Tabellenführer

Im Spitzenspiel der TT-Landesliga empfing Stahl Brandenburg den ungeschlagenen Tabellenführer Rot-Schwarz Neustadt. Die Stahl-Spieler verloren zu Beginn beide Doppel und lagen so 0:2 zurück. Doch nach den ersten Einzeln hatten sie sich auf 3:3 wieder heran gekämpft. Stahls Spitzenspieler Norbert Spilke (4 Siege) und Ronny Zehe (3) zeigten tolles Tischtennis und gewannen all ihre Spiele. Tomas ... Weiterlesen


  • 26 November

    TT: Stahl holt vier Doppeltitel

    Bei den Tischtennis-Landesbereichsmeisterschaften der Senioren am Wochenende in Jüterbog spielten die Stahl-Spieler in ihren Altersklassen stark auf. 4 Meistertiteln, 4 Vizemeister und zwei 3.Plätze sind eine tolle Bilanz. Die Senioren-Meisterschaft startete mit den Doppelkonkurenzen, bei denen die Stahl-Spieler äußerst erfolgreich waren. Susanne Stugk sicherte sich mit Partnerin Susanne Ahlers (Stahnsdorf) in der Altersklasse 40 den Titel. Auch Dieter Herrmann war mit Peter Illner (Luckenwalde) im Doppelfinale der AK 75 nicht zu schlagen. In der AK 70 setzte sich Klaus Volbert/Brackmann (Stahl/Jüterbog) gegen B.Rößler/W.Hamm (Stahl/Potsdam) durch und holten einen weiteren Meistertitel für stahl. Und auch Norbert Spilke konnte mit Hartmut Janke (Potsdam) der vorjahres-Titel durch einen 3:1-Sieg gegen Köbisch/Mehlis verteidigen. Im Einzel der Damen AK 40 spielte sich S.Stugk bis ins Finale. Dort traf sie auf ihre Doppelpartnerin, die Oberliga-Spielerin S.Ahlers. Susanne zeigte ein couragiertes Spiel und schrammte knapp an der Sensation vorbei. Sie verlor das Endspiel im 5.Satz mit 10:12 und wurde Vizemeisterin. In der Altersklasse 50 erlitt Norbert Spilke das gleiche Schicksal. Ohne Satzverlust erreichte er als Gruppensieger die Einzel-Endrunde und spielte sich ins Finale. Dort musste auch er sich nach starkem Spiel im 5.Satz gegen C.Köbisch (Geltow) geschlagen geben. In der AK 70 schafften es B.Rößler und Klaus Volbert nach den Gruppenspielen bis ins Halbfinale des Einzel-Wettbewerbs. Leider gelang K.Volbert die Titelverteidigung nicht. Er verlor das Endspiel gegen M.Bartel (Fichtenwalde). Dieter Herrmann erreichte das Halbfinale der AK 75, schied dann aber gegen seinen Doppelpartner P.Illner aus. Mit diesen tollen Erfolgen haben sich die Stahl-Spieler auch für die Landesmeisterschaften der Senioren im Januar in Doberlug-Kirchhain qualifiziert.
      ...
    Weiterlesen
  • 25 November

    2. Brandenburger Adventssingen

    Am Freitag, den 6. Dezember, lädt der FC Stahl Brandenburg zum 2. Brandenburger Adventssingen ein. Dabei werden neben den Fußballern auch die Volleyball-Sportfreunde VC Blau-Weiß, die Karnevalistin BKC 1964 e.V. und KCH "Havelnarren" e.V. sowie von unserem Verein, dem SG Stahl Brandenburg e.V. vertreten sein.Neu bei dieser Veranstaltung ist die Sportgemeinschaft Grün-Weiß aus Klein Kreutz sowie die Handballer der Stadt Brandenburg vom Sportverein West 63. Lasst uns gemeinsam die Adventszeit einläuten und uns untereinander besser kennenlernen bei einem (oder auch zwei...) Tassen Glühwein. Wir wünschen uns eine große Teilnahme aus den eigenen Reihen und freuen uns am 7. Dezember zu sehen. Und nicht vergessen: "Schön mitsingen!"Wann und Wo?Am Stadion auf dem QuenzAb 18.00 Uhr ist Einlass 
      ...
    Weiterlesen
  • 03 November

    TT-Spieler erfolgreich

    Im Spitzenspiel der TT-Landesliga empfing Stahl Brandenburg den Tabellendritten Motor Falkensee. Die Stahl-Spieler – zuletzt mit starker Doppelleistung – verloren zu Beginn etwas unglücklich beide Doppel. Doch nach den ersten Einzeln hatten sie sich auf 3:3 wieder heran gekämpft. Dann verloren N.Spilke und R.Zehe ihre Spiele gegen die Falkenseeer Spitzenspieler jeweils knapp im 5.Satz. Aber M.Lingner (2 Siege) und C.Neumann (3) hielten Stahl im Spiel. N.Spilke gewann 3 Spiele. So verteidigte Stahl I bis zum Stand von 9:8 eine knappe Führung. R.Zehe (2) war es dann, der mit seinem 1.Einzelsieg gegen Abwehrkünstler M.Dick den 10:8-Mannschaftssieg sicher machte. Damit verteidigte Stahl I den 2.Tabellenplatz in der Landesliga.In der 3.Landesklasse erkämpfte Stahl III im Auswärtsspiel gegen Falkensee-Finkenkrug nach starker Mannschaftsleistung ein wichtiges 9:9-Unentschieden. D.Herrmann/K.Schurich holten zu Beginn den Doppelpunkt. Dann geriet Stahl III nach den ersten Einzeln 2:4 in Rückstand, konnte aber durch vier Siege in Folge das Spiel drehen. D.Herrmann mit starker Leistung (3 Siege), aber auch Siege von G.Klockenberg (2) und K.Schurich brachten Stahl 9:7 in Front. Schade, dass es S.Stugk (2) im letzten Spiel nicht gelang, den Sack zu zu machen. Sie verlor 1:3. So kam es zum leistungsgerechten Unentschieden.
      ...
    Weiterlesen

Unsere Abteilungen



Behindertensport

Billard

Bowling


Rugby

Kraftsport

Gymnastik


Tischtennis


Tauchsport / Flossenschwimmen



© 1950 - 2019 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK