Stahl- Tischtennisspieler holen vier Titel

Veröffentlicht am 23. April 2017  /  Kategorie Tischtennis


Bei den Tischtennis-Landesbereichsmeisterschaften der Senioren am Wochenende in Jüterbog spielten die Stahl-Spieler in ihren Altersklassen stark auf.
Mit einer großen Überraschung starteten die Meisterschaften in der Altersklasse 40. Susanne Stugk und Mario Lingner spielten sich im Mixed bis ins Finale und besiegten dort Helbig/Michaelis (Premnitz). Der erste Titel für Stahl war perfekt. 
Im Einzel erkämpfte sich Susanne Stugk bei den Damen einen guten 4. Platz.
Mario Lingner blieb in den Gruppenspielen ungeschlagen, verpasste aber durch eine knappe 1:3-Niederlage gegen Y.Stemme( Premnitz) das Halbfinale.

In der AK 50 spielte sich Norbert Spilke konzentriert in die Einzel-Endrunde. Durch einen sicheren Finalsieg gegen T.Niercejewski (Potsdam) holte er den 2.Titel für Stahl Brandenburg. Auch im Doppel war N.Spilke mit Partner J.Thinius erfolgreich und wurden erst im Endspiel durch Mehlis/Hys (Sperenberg) gestoppt. 

Titel Nr. 3 holte Lutz Buntins im Doppelwettbewerb der AK 60. Mit Partner G.Bieber (Potsdam) war er im Finale gegen Döring/Wendekamm (Wittenberge) mit 3:1 Sätzen erfolgreich. Aber auch im Einzel spielte L.Buntins stark auf. Er gewann vier Spiele und musste sich nur im Endspiel G.Sablitzki (Stahnsdorf) geschlagen geben.

Gerhard Klockenberg startete in der AK 65 und wurde in der Vorrunde Gruppenzweiter. In der Endrunde war dann aber gegen den späteren Sieger K.Böning (Potsdam) Endstation. Besser lief es im Doppel. Hier wurden G.Klockenberg/P.Rabe Dritter.

Klaus Volbert wurde in der AK 70 souverän Landesbereichsmeister im Einzel. Ungeschlagen erkämpfte er somit Titel Nr. 4 für Stahl. 

B.Rößler wurde Dritter. 

In der Doppelkonkurrenz erreichten K.Volbert/D.Herrmann das Finale, verloren aber gegen Ratschke/Gubalski (Neustadt).
Bericht von den LBEM-Senioren vom 29.11.2016

© 1950 - 2017 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse