Die Stadt Brandenburg ermöglicht schrittweise die lang ersehnte Öffnung der Sporthallen.

Ab sofort ist unser Standort Tischtennis- und Bowling Halle in der August-Bebel-Str. 29 unter Einhaltung geltenden Vorgaben lt. SARS-CoV-2-EindVO vom 27.05.2020, wieder nutzbar.
Unsere Gymnastik-Mitglieder können das Training ab sofort in der Busch-Schule und in der Havelschule ebenfalls aufnehmen.

Vor dem Trainingsbeginn sind die ausliegenden Hinweise zu den Hygiene-Regel zu beachten und als Bestätigung einmalig zu unterschreiben.

WICHTIG: Der regelmäßige Eintrag in die Anwesenheitslisten ist Pflicht. Es dient der Nachverfolgung, die hoffentlich nicht erforderlich sein wird.
➡️ Vom Vorstand: Hinweis zur aktuellen Situation
Stand: 09.06.2020, 10:15 Uhr

Stadtderby: Stahl gewinnt, aber J.Jentsch ist bester Spieler

Veröffentlicht am 10. September 2017  /  Kategorie Tischtennis

Die TT-Saison in der Landesliga begann am Wochenende mit dem Stadtderby TTC Post gegen Stahl Brandenburg. Schon in den Doppeln, die 1:1 endeten, wurde den Zuschauern gutes Tischtennis gezeigt. Für noch spannendere und sehenswertere Ballwechsel sorgte vor allem J.Jentsch vom Aufsteiger TTC Post, der gegen die Stahl-Spieler ungeschlagen blieb und auch überraschend P.Wittek schlug.
Trotzdem ging Stahl nach den ersten Einzeln 4:2 in Führung und baute diese durch eine starke Mannschaftsleistung auf 7:3 aus. Das war die Vorentscheidung. Die Stahl-Spieler verteidigten die Führung und gewannen am Ende das sehr freundschaftlich geführte Derby mit 10:6.

Auch die 2. und 3. Mannschaft der SG Stahl startete in die neue TT-Saison. Da beide Mannschaften in der 3.Landesklasse spielen, kam es zum Spiel gegeneinander, dass Stahl II mit 10:1 gewann.

In der Landesliga Jungen startete der Nachwuchs der SG Stahl mit einem 10:0 Auswärtssieg gegen Neustadt II in das neue Spieljahr.

© 1950 - 2020 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK