"Notbremse" Sportbetrieb ab 31.03.2021

Mit der öffentlichen Bekanntgabe zur Überschreitung der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen, ordnet die Stadt Brandenburg an der Havel ab dem 31.03.2021 Schutzmaßnahmen für die Dauer von mindestens 14 Tagen an.

Für den Sportbetrieb gilt ab dem 31.03.2021 (abweichend von § 12 Absatz 2 Satz 1 und Absatz 3 der 7. SARS-CoV-2-EindV):
➡️ Vom Vorstand: Hinweis zur aktuellen Situation
😊 Die SG Stahl hält weiter zusammen. Ihr seid die BESTEN !!!  😊
Stand: 31.03.2021, 11:35 Uhr

Alle Stahl-Mannschaften erfolgreich

Veröffentlicht am 03. Dezember 2017  /  Kategorie Tischtennis

Für die 1.Mannschaft der SG Stahl ging eine schwierige Hinrunde mit einem souveränen 10:2- Sieg gegen den Tabellenletzten Mahlow zu Ende. Nach dem Gewinn beider Doppel ließen die Stahl-Spieler den Gästen auch in den Einzeln kaum eine Chance und führten schnell 6:0. R.Zehe (3 Siege) gewann am Ende den 10. Siegpunkt. N.Spilke (2), S.Güttke (2) und M.Lingner holten die weiteren. In einer Saison mit große Besetzungsprobleme – Stahl konnte nur einmal in Bestbesetzung antreten- belegt die Mannschaft nach der Hinrunde nur den 7.Tabellenplatz der TT-Landesliga.

In der 3.Landesklasse gewann Stahl II auswärts gegen Premnitz II sicher mit 10:2. Nach den Doppeln führte Stahl 2:0 und baute die Führung nach den ersten Einzeln auf 5:1 aus. C.Neumann (3 Siege), L.Buntins (2) und D.Popp (3) blieben ungeschlagen und waren Garanten für den Mannschaftssieg. Stahl II belegt den 3.Tabellenplatz. Tabellenführer der 3.Landesklasse ist Stahl III, das mit einem 10:2-Heimsieg gegen Ketzin III die Hinrunde beendete. Stahl III führte nach Doppel- und Einzelspielen schon 8:0, ehe den Gästen die Ehrenpunkte gelangen. Erfolgreich waren K.Volbert (3), G.Klockenberg (2), S.Stugk (2) und D.Rämke.

Nachdem am vergangenen Wochenende die Stahl-Jungen in der TT-Landesliga durch zwei Auswärtsniederlagen die Tabellenführung verloren hatten, festigten sie durch einen 10:5-Heimsieg gegen Ludwigsfelde den 3.Tabellenplatz. Die 2:0-Doppelführung gab dem Stahl-Nachwuchs Sicherheit und so bauten sie die Führung nach den ersten Einzeln auf 5:1 aus. Doch Ludwigsfelde gab sich nicht auf und kam auf 6:4 heran. Stahl ließ sich aber nicht beirren und holten den Mannschaftssieg. Bester Spieler war M.Ludloff mit 3 Einzelsiegen. J.Richter (2), F.Kleinsorge (2) und A.Ziem holten die weiteren Punkte.

© 1950 - 2021 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK