Stahl I mit Unentschieden

Veröffentlicht am 17. Januar 2018  /  Kategorie Tischtennis

Am letzten Wochenende fuhr Stahl I zum Landesliga-Spitzenreiter Hellas Nauen und wollte den starken Auftritt gegen TTC Post bestätigen. Doch in den Doppeln lief es noch nicht rund. Stahl verlor beide und lag 0:2 zurück. Aber in den Einzeln konnten sich die Stahl-Spieler steigern. R.Zehe gewann gegen beide Nauener Spitzenspieler, P.Wittek blieb ungeschlagen (4 Siege). Stahl glich zum 5:5 aus. N.Spilke schlug Nauens Nr. 1, aber R.Zehe patzte. So lag Stahl I vor dem letzten Einzel 8:9 hinten. Kapitän N.Spilke (3 Siege) behielt aber die Nerven und holte den wichtigen Punkt zum leistungsgerechten 9:9-Unentschieden gegen den Tabellenführer.

In der 3.Landesklasse empfing Stahl II in Bestbesetzung den Tabellenführer Elstal II. Die Stahl-Spieler gingen nach den Doppeln 2:0 in Führung und ließen den Gästen auch in den Einzeln keine Chance. Am Ende hieß es 10:0 für Stahl II, das mit diesem Sieg die Tabellenführung vor Stahl III übernahm. spielte stark und gewann drei Einzel. So baute Stahl IIden Vorsprung auf 7:3 aus und gewann am Ende 10:4. Die Punkte für Stahl II holten C.Neumann (2), L.Buntins (2), S.Güttke (2) und Neuzugang T.Gruchala (2).

Auch Stahl III landete in der 3.Landesklasse einen souveränen Auswärtssieg. Gegen Falkensee-Finkenkrug gewann Stahl zu Beginn beide Doppel und führte nach den ersten Einzeln schon 5:1. Sicher spielten die Stahl-Spieler das Punktspiel zum 10:2-Sieg zu Ende. K.Volbert (3 Siege), G.Klockenberg, D.Popp (3) und S.Stugk waren erfolgreich.

© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse