Die Stadt Brandenburg ermöglicht schrittweise die lang ersehnte Öffnung der Sporthallen.

Ab sofort ist unser Standort Tischtennis- und Bowling Halle in der August-Bebel-Str. 29 unter Einhaltung geltenden Vorgaben lt. SARS-CoV-2-EindVO vom 27.05.2020, wieder nutzbar.
Unsere Gymnastik-Mitglieder können das Training ab sofort in der Busch-Schule und in der Havelschule ebenfalls aufnehmen.

Vor dem Trainingsbeginn sind die ausliegenden Hinweise zu den Hygiene-Regel zu beachten und als Bestätigung einmalig zu unterschreiben.

WICHTIG: Der regelmäßige Eintrag in die Anwesenheitslisten ist Pflicht. Es dient der Nachverfolgung, die hoffentlich nicht erforderlich sein wird.
➡️ Vom Vorstand: Hinweis zur aktuellen Situation
Stand: 09.06.2020, 10:15 Uhr

Lutz Buntins wurde Vize-Landesmeister im Einzel und Doppel

Veröffentlicht am 01. Februar 2018  /  Kategorie Tischtennis

Bei den diesjährigen Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren in Hohen Neuendorf waren die Spieler(innen) der SG Stahl sehr erfolgreich. Susanne Stugk, Klaus Volbert und Lutz Buntins konnten sich wiederum für Norddeutschen Meisterschaften der Senioren im März in Hamburg qualifizieren.

 

Bei den Damen in der Altersklasse 40 belegte Susanne Stugk im Einzel den 3.Platz. Nach starker Leistung schlug sie die Mitfavoritin S.Ahlers(Stahnsdorf), verlor aber gegen die spätere Siegerin V.Schneider (Stahnsdorf). Im Doppel stand sie mit Partnerin I.Feldhaus(Fichtenwalde) im Finale, verlor aber gegen die Stahnsdorferinnen.

 

Norbert Spilke(AK 50) wurde in der Vorrundengruppe Dritter und verpasste so den Einzug in die Einzel-Endrunde. Landesmeister wurde K.Fischer(Stahnsdorf). Im Doppel nutzten N.Spilke und H.Janke(Potsdam) ihre Chance und spielten sich bis ins Halbfinale vor. Gegen K.Fischer/G.Stamm war aber Endstation. Doppel-Landesmeister wurden die Gebrüder Kirsten (Finow).

 

Lutz Buntins startete in der AK 60 und zog im Einzel als Gruppenzweiter sicher in die Endrunde. Dort schlug er den Hauptgesetzten J.Matern(Senftenberg) und zog dann ins Finale ein. Nach großem Kampf verlor L.Buntins das Endspiel gegen P.Schulze(Vetschau) 1:3.
Im Doppel erreichten Titelverteidiger L.Buntins/G.Bieber (Waldstadt) nach starkem Spiel wieder das Finale, mussten sich aber J.Matern/P.Schulze 1:3 geschlagen geben.

 

In der AK 70 bei den Herren spielten sich Klaus Volbert und Bernd Rößler in die Einzel-Endrunde. Durch einen Sieg gegen seinen Mannschaftskameraden zog K.Volbert ins Halbfinale ein. Dort verlor K.Volbert etwas unglücklich im 5.Satz gegen H.Schönrock (Senftenberg). Landesmeister wurde E.Hanke(Hohen Neuendorf). Auch im Doppel holte K.Volbert mit J.Brackmann(Jüterbog) den 3.Platz. Im Halbfinale verloren sie gegen Steinert/Schönrock(Senftenberg).

 

© 1950 - 2020 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK