Stahl I mit Doppelsieg

Veröffentlicht am 11. März 2018  /  Kategorie Tischtennis

In der TT-Landesliga holt Stahl I durch eine starke Mannschaftsleistung zwei wichtige Auswärtssiege. Zwar offenbarte sich im Spiel gegen Dahlewitz die derzeitige Doppelschwäche –Stahl verlor beide Doppel- doch in den Einzeln zeigte Stahl I Stärke. Dahlewitz konnte die 2:0 Führung bis zum 6:4 verteidigen. Aber dann gewannen die Stahl-Spieler vier Einzel in Folge und drehten das Spiel. P.Wittek (4 Siege) blieb ungeschlagen. M.Lingner (2) und C.Neumann spielten stark. Am Ende gewann R.Zehe (3) das letzte Spiel zum 10:7- Sieg gegen Dahlewitz.

In Wittenberge stand es nach den Doppeln 1:1. Zehe/Lingner siegten, Spilke/Gruchale verloren knapp im 5.Satz.In den Einzeln sorgte Stahl schnell für klare Verhältnisse. N.Spilke und R.Zehe besiegten die Spitzenspieler der Wittenberger, M.Lingner gewann alle 3 Einzel. Stahl führte 7:3. Doch es wurde noch mal spannend, da R.Zehe und N.Spilke überraschend je ein Einzel verloren. Aber beim Stand von 8:7 gewannen beide die letzten Einzel und Stahl I siegte 10:7. Mit diesen Siegen rückte Stahl I auf den 3.Tabellenplatz vor.

In der 3.Landesklasse gewann Tabellenführer Stahl II auswärts gegen Roskow II 10:6. Die Doppel endeten 1:1. Aber in den Einzelspielen zeigten die Stahl-Spieler ihre Überlegenheit. T.Gruchala (4 Siege) und L.Buntins (3) blieben unbesiegt und sorgten mit D.Popp (2) für die schnelle 7:3-Führung. Diesen Vorsprung gab Stahl II nicht mehr her.

Stahl III siegte sicher im Heimspiel gegen Premnitz II. K.Volbert/G.Klockenberg gewannen das Doppel, während D.Rämke/ J.Richter verloren und damit den einzigen Punkt abgaben. Denn Stahl III gewann alle Einzel und siegte mit 10:1.

© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse