Stahl-TT-Spieler steigen in die 2.Landesklasse auf

Veröffentlicht am 25. April 2018  /  Kategorie Tischtennis

In der 3.Landesklasse gewann Stahl II souverän 10:0 auswärts beim Tabellenvierten VfL Nauen. In der Besetzung C.Neumann, T.Gruchala, L.Buntins und D.Popp ließen sie nichts anbrennen und sicherten sich vorzeitig den Staffelsieg.
Stahl III musste im Heimspiel kämpfen, ehe der 10:7-Sieg gegen Falkensee III feststand. Bis zum Stand von 5:5 sah alles nach einem leistungsgerechten Unentschieden aus. G.Klockenburg und K.Volbert gewannen jeweils 3 Einzel, für K.Schurich waren die Gegner noch zu stark. Dann wusste sich Susanne Stugk zu steigern, gewann gegen beide Spitzenspieler der Gäste und brachte Stahl III auf die Siegerstraße. Mit diesem Heimsieg sicherte sich Stahl III den 2.Tabellenplatz und könnte ebenfalls in die 2.Landesklasse aufsteigen.

 

Im vorletzten Spiel der Saison empfing Stahl I in der TT-Landesliga den Tabellenzweiten Falkensee. In dem spannendem Spiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Wittek/Spilke gewannen ihr Doppel. Und nach den ersten Einzeln stand es 5:5. P.Wittek holte 3 Siege, verlor aber gegen den Abwehrspieler M.Dick sein erstes Spiel in dieser Saison. So blieb es bis zum Stand von 8:8 ausgeglichen. Doch N.Spilke (3 Siege) schlug die Nr. 2 der Gäste und R.Zehe (3) gewann ebenfalls das letzte Einzel. Damit siegte Stahl I am Ende mit 10:8 und sicherte den 5.Tabellenplatz.

 

In der Landesliga Jungen verlor Stahl das Spitzenspiel gegen Treuenbrietzen mit 5:10. Die Stahl-Jungen verloren zu Beginn beide Doppel und liefen diesem Rückstand bis zum 4:6 hinterher. Dann schwächelte M.Ludloff, der zuvor beide Einzel gewonnen hatte, und der Tabellenführer Treuenbrietzen zog davon. J.Richter (2) und F.Kleinsorge holten die weiteren Punkte für Stahl.

© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK