Stahl I + II mit Siegesserie

Veröffentlicht am 20. November 2018  /  Kategorie Tischtennis

Nach der vermeidbaren Auswärtsniederlage gegen Nauen meldete sich Stahl I in der TT-Landesliga eindrucksvoll zurück. Nach Siegen gegen Falkensee und Potsdam-Waldstadt eroberten die TT-Spieler die Tabellenspitze.
Im Spitzenspiel gegen Motor Falkensee stand es nach den Doppeln –Wittek/Spilke gewannen - und den ersten Einzeln erwartungsgemäß 3:3. Doch dann konnte Stahl I die nächsten hart umkämpften vier Spiele für sich entscheiden und mit 7:3 in Führung gehen. Das Spiel war entschieden. Am Ende gewann Stahl I souverän mit 10:3. Für Stahl waren P.Wittek (3 Siege), R.Zehe (2), N.Spilke (3) und M.Lingner erfolgreich.
Im 2.Spiel des Wochenendes schlug Stahl I –wiederum in Bestbesetzung antretend- den Tabellenletzten Potsdam-Waldstadt sicher mit 10:1. Dabei hatten die Stahl-Spieler nur in den Doppeln einige Probleme, konnten aber beide im 5.Satz gewinnen. Zum letzten Spiel der Hinrunde empfängt Stahl I am Sonntag die Mannschaft aus Luckenwalde.

 

In der 2.Landesklasse rutschte Stahl II mit zwei Heimsiegen gegen Ketzin und Roskow auf den 4.Tabellenplatz vor. Gegen Ketzin bot Stahl II eine starke Mannschaftsleistung. Zu Beginn wurden beide Doppel gewonnen. Das gab gegen die unbequem spielenden Ketziner Sicherheit. C.Neumann (3Siege) und S.Güttge (2) bauten die Führung auf 4:0 aus. Diesen Vorsprung behaupteten die Stahl-Spieler bis zum Schluss. K.Volbert (2) und L.Buntins sicherten mit Ihren Einzelsiegen den 10:6-Erfolg der Mannschaft.
Auch gegen Roskow II führte Stahl II nach den Doppeln 2:0. Die spielerische Überlegenheit gegenüber den ersatzgeschwächten Gästen zeigte sich auch in den Einzeln. Schnell führte Stahl II 5:1 und gewann am Ende sicher mit 10:3. Die Punkte holten S.Güttke (2), T.Gruchala (2), L.Buntins (2) und D.Rämke (2).

Stahl III hatte dagegen im Auswärtsspiel beim Tabellenführer Brieselang keine Chance und verlor klar 1:10. Das Doppel Volbert/Klockenberg holte den Ehrenpunkt für Stahl III, das nun den 5.Tabellenplatz in der 2.Landesklasse belegt.

In der 3.Landesklasse wartet die junge Mannschaft Stahl IV immer noch auf den ersten Sieg. Auswärts gegen Nauen V gab es eine 3:10-Niederlage. S.Stugk (2) und J.Richter waren für Stahl in den Einzeln erfolgreich.

© 1950 - 2018 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK