Stahl-Tischtennisspieler nun auf Meisterschaftskurs

Veröffentlicht am 14. April 2019  /  Kategorie Tischtennis

Nach dem Sieg gegen den Tabellenzweiten Potsdam fuhr Stahl I am Wochenende nach Falkensee zum Landesliga-Spitzenreiter. Stahl erwischte einen guten Start und gewann beide Doppel. Aber auch in den Einzeln dominierten die Stahl-Spieler. R.Zehe und N.Spilke besiegten die Falkenseeer Spitzenspieler, M.Lingner gewann sein Einzel. So führte Stahl I früh mit 5:1. Durch N.Spilke, der ungeschlagen blieb, und C.Neumann (2 Siege) verteidigte Stahl bis zum Stand von 9:5 die Führung. Den Schlusspunkt einer starken Mannschaftsleistung setzte R.Zehe. Er holte den Siegpunkt zum 10:6-Mannschaftserfolg. Nun können die Stahl-Spieler am Samstag im Heimspiel gegen Wittenberge sogar die Meisterschaft der TT-Landesliga erringen.

In der 2.Landesklasse verlor Stahl II auswärts gegen Roskow II knapp mit 8:10. Nach den Doppeln stand es 1:1, L.Buntins/J.Richter gewannen. Da in den ersten Einzeln nur S.Stugk siegte, geriet Stahl II 2:4 in Rückstand. Trotz einer spielerischen Steigerung – L.Buntins holte drei Punkte, C.Wetzel siegte zweimal, Ersatzmann J.Richter gewann- gelang die Aufholjagd nicht und Stahl II verlor.

Stahl III empfing den Tabellenführer Brieselang und musste sich nach guter Gegenwehr am Ende 4:10 geschlagen geben. Zu Beginn verlor Stahl beide Doppel und lag dann 0:5 zurück. J.Richter holte dann den ersten Einzelsieg für Stahl III. Die weiteren Punkte gewannen K.Volbert (2) und D.Popp.

In der 3.Landesklasse wartet Stahl IV immer noch auf den 1.Sieg. Auswärts gegen den Tabellenvierten Elstal gab es leider wieder eine Niederlage. S.Stugk/K.Schurich hatten Stahl 1:0 in Führung gebracht. D.Herrmann und S.Stugk siegten jeweils zweimal. Leider konnten die jungen Stahlspieler nicht punkten, so verlor Stahl IV am Ende 5:10.

© 1950 - 2019 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK