Zutritt zum Hallenkomplex nur für 2G

Veröffentlicht am 03. Dezember 2021  /  Kategorie SG Stahl

Auszug aus Eindämmungsverordnung Land Brandenburg, Stand 23.11.2021 

§7 2 G-Zutrittsgewährung 
(1)
Veranstalterinnen und Veranstalter von Veranstaltungen nach § 11 Absatz 4 und § 20 Absatz 2, Betreiberinnen und Betreiber von Einrichtungen nach § 13 Absatz 1, §§ 14, 15 Absatz 1. § 16 Absatz 1, § 18 Absatz 1, §§ 19, 20 Absatz 1, §§ 21 und 22 sowie Anbieterinnen und Anbieter von Angeboten nach § 17 haben sicherzustellen, dass sie im Rahmen des Publikumsverkehrs ausschließlich folgenden Personen Zutritt gewähren (zwingende 2G-Zutrittsgewährung): 
1. geimpfte Personen nach § 2 Nummer 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, die einen auf sie ausgestellten Impfnachweis nach § 2 Nummer 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnalunenverordnung. vorlegen, 
2. genesene Personen nach § 2 Nummer 4 der COV1D-19-Schutzmaßnahinen-Ausnahmenverordnun., die einen auf sie ausgestellten Genesenennachweis nach § 2 Nummer 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-..A.usnahmenverordnung vorlegen, 
3. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, 
Personen, die einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen: 
a) Jugendliche bis zum vollendeten 18 Lebensjahr. b) Personen, für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission aus=tesprochen wurde, wenn sie grundsätzlich durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatenaventil tragesi4 die nesundheitlichen Gründe sind vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen; die datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach § 4 Absatz 4 Satz 2 bis 7 gelten entsprechend. 

 

Alle anderen Bestimmungen bleiben erhalten wie: 

- Lüften

- Abstand halten

- Hände säubern Kontakterfassung im Buch usw. 


Der Vorstand 

 

© 1950 - 2022 SG Stahl Brandenburg e.V. | Realisierung by BCB WebHouse
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
OK